Patruckel

Patruckel

Mit Geocaching fing vor knapp vier Jahren alles an. Mit GPS-Gerät wurden damals die ersten Dosen im Wald und auch in manch unterirdischem Gang  gesucht. Schnell wurde es extremer, höher, schneller und weiter. Caches auf hohen Brücken und schwankenden Bäumen wurden zu den primären Zielen. So kam ich erst zum Industrieklettern, danach in die Berge. Mein erster richtiger Klettersteig war die – auch heute noch schwer beeindruckende – Via Ferrata Gerrardo Sega am Monte Baldo. Für mich ein unvergessliches Abenteuer und ein wahres Schlüsselerlebnis. Es war um mich geschehen. In schwindelerregenden Höhen steile Felswände emporzusteigen, fordert mich extrem. Sowohl körperlich, als auch psychisch. Ich bin nicht schwindelfrei. Doch der Kick ist zu groß, die Freude über die gemeisterte Herausforderung im Nachhinein ist unbeschreiblich. Nah am Fels sieht man die Berge mit anderen Augen. Hier fühle ich mich wohl, ja schon fast zuhause.

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Patruckel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen