Tag: Österreich

Die Nebelschlacht an der Tajakante (D/E)

Tajakante Klettersteig Das Wetter in den Bergen ist unberechenbar. Wir alle wissen das. Wer im Morgengrauen bei strahlendem Sonnenschein aufbricht, muss am Ende des Tages noch lange nicht trockenen Hauptes ans Ziel kommen. Gleiches gilt für die Länge einer Tour. Wer einen langen alpinen Steig geht, muss diesen auch nicht zwingend in der im Führer angegebenen Zeit meistern. Da kann es schon einmal länger dauern. Für uns wurde am Sonntag aus Sonnenschein erst Nebel, dann Niesel- und letzten Endes stetig prasselnder Dauerregen. Aus acht geplanten Stunden wurden vierzehn. Die Besteigung des Vorderen Tajakopfs (2450 m) war ein Erlebnis der besonderen Art.
Weiterlesen

markiert , , , , , , , ,

Das VAUDE Klettersteig Camp 2013

vaude camp

Zusammen mit der Bergwelt – Alpinschule Oberstaufen veranstaltet VAUDE vom 05.07. – 07.07.2013 erneut das VAUDE KLETTERSTEIG CAMP in Gargellen. Der deutsche Bergsportausrüster hat es sich zur Aufgabe gemacht auch dieses Jahr Events zum Thema Sicherheit im Bergsport anzubieten. Schwerpunkte des VAUDE KLETTERSTEIG CAMPS werden die Bereiche Bergwandern, Klettersteige und Alpines Felsklettern sein. Weiterlesen

markiert , , , ,

Feuchter Spaß am Stuibenfall (C)

Am Stuibenfall-Klettersteig im ÖtztalDer Stuibenfall in Niederthei ist der höchste Wasserfall Tirols. Knapp 160 Meter stürzen hier die Wassermassen der beiden Ferner Zwieselbach und Grastal in die Tiefe. Doch als wäre die Szenerie allein nicht schon beeindruckend genug, führt ein Klettersteig steil entlang der Abbruchwände hinauf und dort mitten durch die tosende Gischt.

Weiterlesen

markiert , , , , , ,

Sinn oder Unsinn? Der Crazy Eddy (D) in Silz

Seilbrücke am Crazy Eddy, SilzDer Weg ist das Ziel. Gerade beim Klettersteiggehen gilt dieser Satz meiner Meinung nach ganz besonders. Der Crazy Eddy verkörpert dieses Motto auf seine ganz eigene Weise. Denn es gibt gar kein Ziel. Sinn oder Unsinn? Diese Frage muss sich “am Ende” jeder selbst stellen.
Weiterlesen

markiert , , , , ,

Steil gehen am Reinhard Schiestl-Steig (D)

Blick in die Tiefe am Schiestl-Steig im ÖtztalDarf es ein bisschen extremer sein? Zum Beispiel senkrechte Felswände, Überhänge, lange Klammernpassagen und 200 Meter Luft unter den Füßen? Der Reinhard Schiestl-Klettersteig im Ötztal bietet alles, was das Herz begehrt: Muffensausen, Zweifel, Adrenalin und pure Freude. Ein geiler Trip, der psychisch extrem fordert. Weiterlesen

markiert , , , , , , ,

Der Leite-Klettersteig in Nassereith (C/D)

Leite Klettersteig, NassereithNachdem ich bereits eine Woche zuvor ins Ötztal aufbrach, um den schönen Klettersteig am Lehner Wasserfall zu gehen, zog es mich schon wieder nach Tirol. Diesmal für einen knackigen Klettersteig-Trip mit den Jungs. Unser frühmorgentliches Aufwärm-Programm absolvierten wir am Leite-Steig im Sportkletter-Eldorado Nassereith.  Wie war´s? Nun ja, ganz nett für den Anfang. Weiterlesen

markiert , , , , , , ,

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen